Spuckhauben werden ab Januar 2019 getestet

Gregor Golland, Romina Plonsker und Frank Rock begrüßen die geplante Verbesserung der polizeilichen Ausstattung


Es ist eine gute Nachricht für alle Polizeibeamtinnen und –beamten in Nordrhein-Westfalen: Ab Januar 2019 wird auf Anordnung von NRW-Innenminister Herbert Reul der Einsatz von Spuckhauben getestet. Damit werden die Einsatzkräfte künftig besser vor Spuckattacken von aggressiven Straftätern geschützt. „Solche Angriffe auf unsere Polizei sind ekelhaft, respektlos und eine Gefahr für die Gesundheit“, erklären die CDU-Landtagsabgeordneten für den Rhein-Erft-Kreis, Gregor Golland, Romina Plonsker und Frank Rock. „Wir begrüßen es deshalb sehr, dass ab der zweiten Jahreshälfte 2019 eine flächendeckende Einführung im ganzen Bundesland geplant ist.“

Für Golland ist besonders erfreulich, dass eine seiner langjährigen Forderungen für eine besser Ausrüstung der Polizei nun von der Koalition aus CDU und FDP endlich umgesetzt wird. „Ich habe das Thema bereits vor mehr als vier Jahren erstmals eingebracht und den damaligen SPD-Innenminister Ralf Jäger gefragt, ob unsere Polizei mit Hilfe von Spuckhauben, die man den Tätern überzieht, geschützt werden kann“, erinnert sich der CDU-Innenexperte. „Leider wollte Herr Jäger dieses kostengünstige, aber effektive Mittel nicht testen. Unter Rot-Grün bewegte sich in der Hinsicht gar nichts, obwohl ich das Thema immer wieder angemahnt habe.“ Die Hauben sollen in der Anschaffung nicht mehr als drei Euro pro Stück kosten.

„Andere Bundesländer wie Bremen und Baden-Württemberg gehen bereits mit gutem Beispiel voran und setzen die Spuckhauben ein“, betont Romina Plonsker. „Es wird höchste Zeit, sie auch bei uns einzuführen, denn es mangelt Straftätern leider immer mehr an Respekt gegenüber der Polizei.“

Frank Rock, auch Kreisvorsitzender der CDU Rhein-Erft, ergänzt: „Die NRW-Koalition verfolgt weiter konsequent ihre Zielsetzungen im Bereich Sicherheit und Ordnung. Davon profitieren auch die Polizeibeamtinnen und –beamten im Rhein-Erft-Kreis.“

Nach oben