Impfen schützt und rettet Leben

CDU-Landtagsabgeordnete Romina Plonsker unterstützt die Impfkampagne von Landes-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann


„Schluckimpfung ist süß, Kinderlähmung ist grausam“: Das war der Titel einer sehr erfolgreichen Impfkampagne in Deutschland seit Mitte der 1960-er Jahre gegen Polio. Sehr erfolgreich deshalb, weil die Krankheit in der Bundesrepublik als fast ausgerottet gilt. 1992 gab es nach Angaben des Robert-Koch-Instituts die letzten registrierten Fälle. Dennoch empfehlen die Berliner Virusexperten bis heute die Impfung gegen diese hochinfektiöse Viruskrankheit, die Lähmungen von Körperteilen hervorrufen kann, und die, wenn sie etwa die Atemwege trifft, mit dem Tod enden kann.

Impfen schützt. Und deshalb unterstützt die für Bedburg, Bergheim, Elsdorf und Pulheim zuständige Landtagsabgeordnete Romina Plonsker (CDU), die angekündigte Impfkampagne des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann (CDU). „Wir müssen den Menschen und insbesondere den Eltern klar machen, wie lebenswichtig die Vorsorge für sie selbst ist, welche Verantwortung sie aber auch für die Gesellschaft hat“, sagt Plonsker. Insbesondere die Zunahme an Masernfällen in diesen Tagen bereitet der christdemokratischen Landtagsabgeordneten Sorgen. So waren nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit in diesem Jahr bis zur letzten Woche im Mai insgesamt 126 Masernfälle in NRW angezeigt, 67 in Köln, in Duisburg waren es 34 Masernfälle, „und unsere Heimat, der Rhein-Erft-Kreis, zählte bisher sechs Fälle“. Im vorigen Jahr starb sogar eine 38-jährige Essenerin an  der Krankheit.

Impfen ist eine freiwillige Entscheidung, und die vergangenen Jahre zeigen, dass die Impfquote bei Kindern wie Erwachsenen zurückgeht. Deshalb war und ist das Impfen der CDU in Nordrhein-Westfalen, aber auch der CDU im Rhein-Erft-Kreis ein besonderes Anliegen. Plonsker: „Wenn jeder, der geimpft werden kann, sich auch impfen lässt, schaffen wir es, gezielt Krankheiten zu beseitigen und dadurch die gesamte Bevölkerung zu schützen.“

Nach oben